Aktuelles

Nachwuchsspieler sind stets willkommen

Greding

Greding (gbk) Die Jugendfördergemeinschaft Jura Schwarzachtal (JFG), bestehend aus den Vereinen TSV Greding, FC Haunstetten und DJK/SV Herrnsberg, hat in ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

 

Neue Gesichter im Vorstand der JFG Jura Schwarzachtal.

Die bisherigen Vorsitzenden Klaus Rabl (TSV Greding) und Herbert Mittermeier (FC Haunstetten) stellten sich nicht mehr zur Wahl. Die JFG Jura- Schwarzachtal leiten nun Andreas Herrler von der DJK/SV Herrnsberg und Thomas Werner vom TSV Greding.

Den Vorstand komplettieren Kassier Reinhard Deckwer, Schriftführer Tobias Meyer und die Beisitzer Reinhold Endres, Herrmann Sedlmeier und Florian Winkler.

Den scheidenden Vorstandsmitgliedern wurde für die hervorragend geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren gedankt. Beide bleiben der JFG als Betreuer für die A- beziehungsweise B- Jugend weiterhin erhalten.

In der kommenden Saison konnte für die JFG Jura- Schwarzachtal jeweils eine A- und B- Jugend, zwei C-Jugend und drei D-Jugend-Mannschaften gemeldet werden.

Um den Spaß am Fußball zu vermitteln, wurde im Vorfeld der Saison viel Überzeugungsarbeit von den Jugendleitern der Stammvereine benötigt, damit die Trainerteams für die jeweiligen Mannschaften gestellt werden konnten.

Den Verantwortlichen ist es wie in den vergangenen Jahren gelungen, die JFG kompetent und breit aufzustellen. Das Ziel, möglichst viele Spieler in die Stammvereine zu entwickeln, steht im Vordergrund. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Jugendliche jeden Alters in der JFG willkommen und können sich bei den jeweiligen Stammvereinen melden.